Kennt Ihr schon diese Art des Diffusens? Ohne Strom, könnt ihr sogar zum Wild Campen mitnehmen. 
Wusstet Ihr, dass Salz sich unheimlich gut als Träger für ätherische Öle eignet? Einerseits nimmt es gut die Düfte auf, andererseits nimmt es selbst schlechte Gerüche der Umwelt auf.
Ich liebe einfach das pinke Himalaya Salz, Ihr könnt aber auch anderes grobes Salz verwenden. Meine Schälchen sind heute eine Grapefruit und eine Orange, der Rest ist in den Mixer für einen Smoothie gewandert. Ihr könnt natürlich auch jede andere Art von Gefäss verwenden, aber die Zitrusfrüchte befeuern den Duft nochmal zusätzlich. Auf eine Handvoll Salz ca. 4-6 Tropfen ätherische Öle geben, je nach Raumgrösse. Tastet Euch einfach langsam heran. 
Wunderbar zu den Zitrusfrüchten passt zum Beispiel eine Mischung aus Lemon & Peppermint, oder Orange & Zimt.
Aber in einer geruchsneutralen Schale eignet sich natürlich auch jede andere Mischung. 
Ihr könnt das Salz ewig aufbewahren und alle paar Tage erneut ein paar Tropfen der ätherischen Öle drauf geben. Ich war übrigens ziemlich baff, wie gut und intensiv es funktioniert! 

Viel Spaß beim Ausprobieren!